Persönlich

Im Jahr 2003 war es endlich soweit und ich habe mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt „Rasco“.

 

Da ich noch nie einen eigenen Hund hatte, wollte ich von Anfang an alles richtig machen und besuchte die Hundeschule.

 

Rasco war unglaublich schnell im Lernen – es war eine Freude mit ihm an meiner Seite. Unsere Hundesportkarriere verlief über Familienhund, Begleithund zum Agility, welches wir dann wettkampfmässig ausübten.

 

Ich hatte den grossen Vorteil, dass Karl ebenfalls mit Rasco trainierte und auch Wettkämpfe absolvierte. Dadurch ergab sich für mich die Möglichkeit, dass ganze aus einer anderen Perspektive zu betrachten.  Ich hatte viel Zeit zum Beobachten. Mit zunehmender Zeit drängte sich in mir  immer mehr die Frage auf, weiss ich wirklich, was mein Hund möchte und vor allem bin ich so ehrlich, dass so anzunehmen? Ich fing vieles an zu hinterfragen und suchte nach Antworten darauf.

 

Meine Recherchen im Internet führten mich zur Homepage von Nicole Fröhlich. Den ersten Lehrgang, welchen ich absolvierte, war bei Sheila Harper und Winnie Boermann. Durch diesen Lehrgang habe ich neue Sichtweisen erlangt, die mich auf einen Weg führten, welchen ich nun weitergehen möchte.    

 



"Die Achtung vor der Eigenart des Tieres, bildet die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm."

Alfred Buckowitz